Hilfe für Väter!

Ich unterstütze Väter dabei, ihre Kinder nicht zu verlieren.

Die elterliche Sorge findet ihre Rechtfertigung nicht in einem Machtanspruch der Eltern, sondern in dem Bedürfnis des Kindes nach Schutz und Hilfe dabei, sich zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit innerhalb der sozialen Gemeinschaft zu entwickeln (vgl. BVerfGE 24, 119; FamRZ 1968).

Auch hat das Elternrecht seine Wurzeln nicht in naturgegebener Verschiedengeschlechtlichkeit, sondern besteht in erster Linie im Interesse des Kindes, damit beide Eltern ihrem Pflichtrecht nachkommen können (BVerfGE 24, 119, 144 = NJW 1968, 2233, näher dazu u.a. Seibert FamRZ 1995, 1457, 1459, 1460).

In meinen Fällen geht es hauptsächlich darum, dass die Mutter die Bindung der Kinder an den Vater nicht ertragen kann, ein Konkurrenzkonstrukt aufbaut und den Vater aus der Verantwortung zu drängen versucht. Ihr Problem. Du bleibst Vater. Dafür setze ich mich ein!

Ich weise darauf hin, dass Rechtsberatung Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten vorbehalten ist.

Ich berate und unterstütze hinsichtlich der Kommunikation und der Korrespondenz im Rahmen sozialer Arbeit.

– bundesweit –

📞 0761 4893148

FAX: 0761 55721998

Email: hilfe@dubleibstvater.de

Telegram: https://t.me/michaelbonn (MichaelBonn)

WhatsApp: https://wa.me/message/W3SHO4DQIKLZC1